afterwork motorsport

eSport Team und Liga

bei Gran Turismo

afterwork racing league 554

🇨🇭 12.06. Rennen 7: Deep Forest 🇨🇭

Am Mittwoch geht es schon wieder in das vorletzte Rennen in dieser Saison.
Wir sind zurück in Europa und befinden uns in der Schweiz. Die Strecke Deep Forest sind wir das letzte Mal am 10. Mai 2023 gefahren, jedoch in der “Rückwärts” Variante. Die Bestzeit im Rennen lag damals bei 1:25,075. In der “Vorwärts” Variante erwarten wir Zeiten um die 1:26, xx(tief). Gestartet wird in der Dämmerung. Das bedeutet, dass es im Laufe des Rennens dunkler wird. S22 R7 streckenvortsellung

Streckeninformation:

Der Deep Forest Raceway ist eine kurvige und technisch anspruchsvolle Bergrennstrecke. Sie zeichnet sich durch enge Kurven, schnelle Passagen und Höhenunterschiede aus, die den Fahrern ein hohes Maß an Präzision und Kontrolle abverlangen.

Die Strecke ist ca. 4,2 km lang hat einen Höhenunterschied von 50 Metern und insgesamt 18 Kurven - wobei manche auch nur von 15 Kurven sprechen, da 3 Kurven ziemlich gerade sind.
(In dieser Streckenbeschreibung halten wir uns jedoch an die 18 Kurven aus der Grafik)

Streckenbeschreibung /-layout:

Los geht es auf der 765 m langen Start-/Zielgeraden. Eine von zwei guten Überholmöglichkeiten.

Kurve 1 ist eine mittelschnelle 180° Linkskurve. Wichtig ist hier ein präzises Bremsen, um gut durchzukommen und für die folgenden schnellen Abschnitte vorbereitet zu sein.

Bei den Kurven 2-4 handelt es sich um eine Kombination von schnellen Rechts- und Linkskurven, die einen guten Rhythmus erfordern. Hier ist eine saubere Linienführung entscheidend, um die Geschwindigkeit beizubehalten.

Nach Kurve 4 geht es in Kurve 5, eine 90° Rechtskurve, die mit ca. 105 km/h durchfahren wird. Anschließend geht es mit Vollgas durch einen kleinen Tunnel auf eine kurze Gerade, ehe man sofort wieder für die nächste enge Rechtskurve anbremsen muss.
In einem leichten Bogen fährt man erneut durch einen kurzen Tunnel. Bei der Tunnelausfahrt links halten und voll beschleunigen. 

deep forest gt engineVor Kurve 9 heißt es kurz anbremsen. Diese Linkskurve durchfährt man mit ca. 155-160 km/h. Hier heißt es aber aufpassen, denn die Kurve wird oft etwas unterschätzt, da sie auch etwas abschüssig ist.

Als nächstes folgt Kurve 10, eine sehr enge 90° Linkskurve. Präzises Bremsen und Einlenken ist wichtig, um nicht zu viel Zeit zu verlieren.

Jetzt heißt es für ca. 17-18 Sekunden etwas entspannen und Vollgas geben. Gleichzeitig ist dieser Abschnitt die nächste gute Gelegenheit, um aus dem Windschatten heraus zu überholen.
Entlang der Klippe geht es durch eine Kombination von Vollgaskurven, ehe am Ende die langsamste Stelle der Strecke folgt.

Kurve 14 ist eine enge Haarnadelkurve. Präzises Anbremsen ist hier entscheidend, um gut durchzukommen. Meistens wird diese Kurve im ersten oder zweiten Gang mit ca. 60 km/h durchfahren. Aufpassen auf die inneren Curbs. Schneidet man diese zu stark, wird das Auto unruhig. Das kann in der Folge dazu führen, dass man sich beim Beschleunigen wegdreht.

Hat man diese Kurve gemeistert, geht es bergab durch eine schnelle Rechtskurve und einer abschließenden Linkskurve, die dann wieder bergauf, auf die Start-Ziel-Gerade führt

afterwork TV

afterworkTV RundDie Rennen unserer Liga 1 werden auf unserem Twitchkanal Live gestreamt und kommentiert. Aber wir begrenzen uns mit afterwork TV nicht nur auf die afterwork Racing League, sondern übernehmen auch Streams aus anderen Gran Turismo Ligen und Events.

Unser Youtubkanal dient als Archiv der gestreamten Rennen und bietet weiteren Content rund um die Liga und das Team.

Youtube

afterwork youtube 250x56 equal

Twitch

afterwork twitch 250x83 equal

Discord

Discord 150x125 equal


Auf die Bilder klicken und Ihr werdet weiter geleitet.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.