Follow Us!

Unterstützt uns und bestellt über den Banner bei Fanatec:


Hallo Rennsportfreunde,

zum Saisonstart in die 3. Saison ging es für die Fahrer der AfterWork Motorsport Liga nach Südfrankreich an den Sainte-Croix-See, mal wieder. Gefahren wurde auf dem "Circuit de Sainte-Croix"-Variante B, der Kurs ist 7.062km lang und hat 14 Kurven.

Der anspruchsvolle Kurs erforderte eine sehr präzise Fahrweise und es gibt einige Stellen wo man der Mauer bzw. dem Kiesbett sehr nah kommt.14 Fahrer sind an den Start gegangen und haben sich in einem packenden Qualifying ihren Startplatz gesichert. Im Rennen ging es dann für die Fahrer 28 Runden auf dem "Circuit de Sainte-Croix".

 

TRT_Eser konnte sich im AMG GT den 1. Platz sichern, dahinter S_Schiavone in einer Corvette C7. Der Start verlief wiedererwartend  ohne Probleme. Das gesamte Fahrerfeld kam ohne Unfälle durch die ersten beiden Kurven.  Der Verlierer am Start war S_Schiavone, er und seine Corvette mussten den 2. Platz gegen den 4. Platz tauschen. Von Anfang an gab es in allen Teilen des Feldes Zweikämpfe und Überholmanöver, nur TRT_Eser konnte sich direkt etwas absetzen. Insp1re-BL- hatte nach einem Zweikampf einen Schaden am Fahrzeug und muss somit noch in der Startphase des Rennens in die Box. Platz 4-6 gab es ein spannendes dreier Grüppchen mit einigen Zweikämpfen. Palatuner mit seiner Corvette, startete nach einem schlechten Qualifying von Position 13 und konnte sich nach 5 Runden auf P8 vorarbeiten aber hatte auch etwas Glück. An der Spitze gab es mittlerweile einen sehr spannenden Dreikampf. Mit Spannung wurde auch die Boxenstrategie der Fahrer erwartet. Die ersten planmäßigen Boxenstopps gab es am Ende der Runde 7.

 

Boxenstopp bereinigt konnte sich TRT_Eser wieder an die Spitze setzen und hatte mittlerweile auch einen kleinen Vorsprung auf den Rest des Feldes. Im Mittelfeld und auch am Ende des Feldes gab es einige Positionskämpfe aber alles fair und für die Zuschauer sehr schön anzusehen. Ab Runde 13/14 standen wieder planmäßigen Boxenstopps an und TRT_Eser weiterhin an die Spitze. Jeder Fahrer hatte, mehr oder weniger, mit der Strecke zu kämpfen und des Öfteren gab es einen Fahrer auf dem Grünstreifen oder leichten Kontakt mit der Leitplanke. Diese Strecke forderte alles von den Fahrern ab, was durch den Reifenverschleiß nicht gerade einfacher wurde.

 

Nach 2/3 des Rennens führte TRT_Eser weiterhin problemlos das Feld an, GameTeddy-BL- folgte Ihm auf Platz 2 und S_Schiavone auf Platz 3. Mit Spannung wurden die letzten Runden auf dem "Circuit de Sainte-Croix" erwartet. Zum Start der Schlussphase führte weiterhin TRT_Eser, eine sehr konzentrierte Leistung von Ihm. Das Feld nun auch schon relativ weit auseinandergezogen. Es gab noch einen Dreikampf am Ende des Feldes und einen Zweikampf um Platz 6. Das Rennen konnte TRT_Eser, vor GameTeddy-BL- gewinnen. Das Podium komplettiert S_Schiavone. Glückwunsch dazu. Am Ende des Tages trafen sich alle Fahrer auf ein Glas Wein mit Baguette und Käse. Ein bunt gemischtes Fahrerfeld wird uns diese Saison noch viel Freude bereiten. Nächste Woche geht es nach Japan zum Driving Park in Kyoto.

Sponsoren und Unterstützer gesucht

Webseite, Portokosten, Soft- und Hardware, Lizenzkosten, kleine Präsente und Überraschungen, all dies kostet Geld welches wir zusätzlich zur Arbeit und Zeit bei der Gran Turismo Liga "afterWork...

Wir suchen Dich

Du willst nicht nur fahren, sondern auch etwas für die Community machen? Dann suchen wir genau dich. Wir beginnen nun unser Team zu erweitern, jedoch suchen wir Leute, die nicht nur fahren wollen,...

Gran Turismo Team und Liga

Wir sind ein Hobby-eSport-Team bei Gran Turismo Sport, welches auch eine eigene Liga veranstaltet. Das Team wurde zwar erst am 19.02.2019 von aWM_Andy78, aWM_MaGGo13 und aWM_Thotti81_46 gegründet, aber alle...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.